Wie wird man eigentlich Welterforscher?

Indem man mit offenen Augen durch die Welt läuft und sich traut, neugierig Fragen zu stellen. Wie alle Kinder begann Willi mit drei, vier Jahren „Warum?“ zu fragen. Nur hörte er nie damit auf. Und wurde damit zu einem der erfolgreichsten Fernsehmoderatoren für Kinder. Willi wills wissen ist weit mehr als der Titel der Fernsehsendung, mit der Willi berühmt wurde: Es ist sein Lebensmotto. Willi schafft es wie kaum ein anderer, komplizierte Dinge einfach zu erklären. Und er begeistert damit Menschen jeden Alters – als Reporter, Moderator oder Autor.

Niemals ganz erwachsen werden – Willi privat

Es ist wissenschaftlich erwiesen: Kinder lachen rund 400 Mal am Tag, Erwachsene rund 18 Mal. Klar, dass Willi schon deswegen alles daran setzt, das Kind, das er einst war, innerlich lebendig zu halten! Dieses Kind wurde 1972 im hessischen Marburg geboren ...

Niemals ganz erwachsen werden – Willi privat

Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? – Willi beruflich

Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? – Willi beruflich

Kein Wunder, dass Willi zum Berufsfrager wurde, war doch die Sesamstraße Willis Lieblingssendung als Kind. Wie wurde aus einem Theologiestudenten einer der erfolgreichsten Fernsehmoderatoren des deutschen Kinderfernsehens?


Ausgezeichnet! – Willis Preise und Auszeichnungen

Nicht wegen der Film- und Fernsehpreise tut Willi das, was er tut. Aber trotzdem schön, dass seine Filme und sein Kochbuch vielfach ausgezeichnet wurden.

Ausgezeichnet! – Willis Preise und Auszeichnungen

Auf einen Blick – Willis Lebenslauf

Auf einen Blick – Willis Lebenslauf

Wie wurde aus einem kleinen hessischen Jungen der Reporter, Welterforscher und Abenteurer Willi Weitzel? Seine wichtigsten Lebenstationen auf einen Blick: